Unser Team

- FÜR EIN BESSERES WIR-GEFÜHL -

Zusammenhalt wird bei uns großgeschrieben und das WIR-Gefühl macht unser buntes Team besonders.
Aus diesem Grund plant jede Abteilung auch ihre eigenen Teamevents und dabei ist der Kreativität kaum eine Grenze gesetzt. Vom Freizeitpark bis hin zu einer gemeinsamen Übernachtung auf dem Campingplatz ist alles erlaubt.
In den gemeinsamen Stunden stehen der Spaß und die Freude im Vordergrund.

Das macht uns aus und das sind WIR!

#teamworkmakesthedreamwork

#cyberfamily

- CYBERTRADING HINTER DEN KULISSEN -

„Ein Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter und ihre Passion dafür, etwas zu erschaffen.“ (Elon Musk)

Im Inneren von Cybertrading treffen eine Vielzahl von Abteilungen aufeinander. Auf den ersten Blick scheinen
sie alle komplett verschieden zu sein. Doch wenn man genauer hinschaut, stellt man schnell fest, dass sie wie Zahnräder ineinandergreifen und ein perfektes Zusammenspiel ergeben.

Doch welche Abteilungen gibt es bei uns? Und welche Berufe verbergen sich hinter diesen?
Frei nach dem Motto – "Was macht eigentlich ein …?" geben wir Dir einen kurzen Einblick hinter
die Kulissen von Cybertrading.

Geschäftsführer Frank Niemann

„Als Gründer von Cybertrading bin ich stolz auf unsere Firmengeschichte und die Entwicklung, die in den Jahren seit unserer Gründung 2007 stattgefunden hat. In den letzten Jahren sind wir zu einer großen Familie zusammengewachsen. Aus einem kleinen Drei-Mann-Unternehmen wurde ein Business, das vielen Menschen einen verlässlichen und stabilen Arbeitsplatz bietet. Wir arbeiten alle kontinuierlich daran, die Vision von Cybertrading zu verfolgen und voranzutreiben. Die langjährige Zusammenarbeit und das entstandene Vertrauen im Team sind mir besonders wichtig und dafür bin ich sehr dankbar.“

Produkt-Manager:in

„Ich habe mich von Anfang an vom gesamten Team sehr gut aufgenommen gefühlt. Das ging schon bei meinem Bewerbungsgespräch los, nirgendwo anders wurde ich herzlicher empfangen als hier. Die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Bereichen ist ein Aspekt, der mir unheimlich gefällt. Auf den ersten Blick sind eCommerce, Development und Produktmanagement sehr unterschiedlich, aber ich merke jeden Tag, wie sehr wir voneinander profitieren. Der fachliche Austausch erleichtert das Arbeiten ungemein. Dadurch gelangt man schnell an Lösungen, auf die man allein gar nicht gekommen wäre, einfach weil der Blickwinkel ein anderer ist.“

Logistiker:in

„Auch in der Logistik ist jeder Tag anders und bietet viel Abwechslung. Eine meiner wichtigsten Aufgaben ist das Überprüfen der Sendungen: Wir, die Logistik, sind die letzte Instanz vor dem Kunden und machen die Endabnahme, bevor die Ware verschickt wird. Ich prüfe die Zustände der Geräte, fixe kleine Lackschäden, reinige und kommissioniere die Ware. Dabei kann es auch vorkommen, dass ich nachforschen muss, wenn etwas nicht passt. Zudem kümmere ich mich um die Zollabwicklungen für Drittländer. Für den längeren Transport muss die Ware nämlich besonders versandsicher auf Paletten verladen werden.“

Sales-Manager:in

„Als Sales-Manager bin ich der Hauptansprechpartner für die gesamte lagernde Ware bei uns im Unternehmen. Der internationale Vertrieb an IT-Börsen sowie das Pricing liegen ganz bei mir. Durch den Handel an diesen Börsen entsteht auch der Begriff des Brokers. Die Produktvielfalt reicht dabei vom kleinen Hub bis zum großen Tower-Server und umfasst unzählige Produkte. Der Arbeitsalltag wird somit nie langweilig und man lernt jeden nationalen und internationalen Hersteller aus dem Effeff kennen. Ich bin Teil eines großartigen Teams und kann nur sagen everybody-wants-to-work-here 😉

Account-Manager:in

„Meine Aufgabe besteht darin, unsere Kunden bei Ihren Projekten als direkter Ansprechpartner zu unterstützen. Dazu gehören das Erstellen und Kalkulieren von Angeboten und einen guten Kundenkontakt zu pflegen. Neben der Erstellung von Angeboten bin ich auch dafür verantwortlich, mein eigenes Herstellerportfolio auf Stand zu halten, zu erweitern und an den Markt anzupassen. Besonders gefällt mir, dass ich als Quereinsteiger ohne Probleme Fuß fassen konnte und mich auch beruflich weiterentwickeln konnte. Kurz gesagt, für mich war es damals die richtige Entscheidung, hier als Sales Manager anzufangen.“

IT-Techniker:in

„Mein Job ist die Prüfung von verschiedensten Netzwerkkomponenten auf optische sowie technische Mängel. Hierbei prüfe ich alles von kleinen handlichen Accesspoints bis zu mannshohen Servern. Gibt es Probleme oder Umbaumaßnahmen bei unseren Geräten bin ich derjenige, der diese Aufgaben löst. Meine Arbeit ist technisch extrem vielfältig und sehr abwechslungsreich.“

Hauswirtschafter:in

„Meine Hauptaufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass sich jeder bei uns wohlfühlt. Für lange Meetings oder Konferenzen bereite ich alles vor und zaubere den Kollegen kleine Snacks. Außerdem kümmere ich um die Betriebsmittel, dekoriere die Geburtstagstische, besorge Geschenke für besondere Anlässe und backe ab und zu mal einen Kuchen für die Kollegen. In den Abteilungen Buchhaltung und Personal arbeite ich den Kollegen zu und unterstütze sie, wo ich nur kann. Meine Arbeit macht mir sehr viel Spaß, einfach weil es nie langweilig wird und das Miteinander so herzlich ist.” 

HR Business Partner:in

„Angefangen habe ich vor zwei Jahren bei Cybertrading im Bereich Einkauf. Ursprünglich komme ich aber aus dem Recruiting und wollte perspektivisch auch gern wieder in dieser Richtung tätig werden. Mir wurde von Anfang an offen kommuniziert, dass großes Interesse da ist, meine Kenntnisse aus der Personalbeschaffung auch zukünftig bei Cybertrading einzusetzen. Als dann in diesem Jahr der Personalbereich erweitert werden sollte, wurde ich direkt angesprochen, ob ich Interesse hätte. Ich bin sehr froh, dass meine Fähigkeiten und Wünsche hier wahrgenommen werden und mir die Chance gegeben wird, mich beruflich weiterzuentwickeln. Zusätzlich ermöglicht mir Cybertrading ein berufsbegleitendes Studium zum Gesundheitspädagogen. Langfristig gesehen, wollen wir diese Kenntnisse für unser betriebliches Gesundheitsmanagement nutzen.“

Software Developer:in

„Meine Arbeit ist technisch sehr vielfältig und abwechslungsreich. Stehen Optimierungen oder Änderungen bei unseren internen Softwaresystemen an, bin ich derjenige, der diese Aufgaben löst und Lösungen programmiert. Dabei ist das Themenfeld breit gefächert: Ob unser Shop, die Homepage oder unser ERP-System, es gibt immer etwas Schönes zu programmieren. Das Einarbeiten in neue Technologien und Systeme ist eine Herausforderung, die meinen Arbeitstag spannend gestaltet. Ich war noch nie so glücklich bei einem Arbeitgeber, wie hier. Es war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben hier anzufangen.“

Werkstudent:in

„Obwohl ich noch neu bin in der Cyber-Family, fühlt es sich überhaupt nicht so an. Als Werkstudentin freue ich mich, dass ich hier wichtige Aufgaben übernehmen darf und mich somit wirklich als Teil des Marketing-Teams fühle. So erstelle ich vor allem Content - recherchiere und schreibe Texte, um unsere Online-Präsenz zu optimieren. Gleichzeitig unterstütze ich auch unsere HR Abteilung und entwickle gemeinsam mit dem Personalteam unsere Stellenausschreibungen weiter. Ich liebe es, dass hier kein Tag wie der andere aussieht und es nie langweilig wird. Ich kann mich hier in meiner Kreativität komplett entfalten und fühle mich daher hier sehr gut aufgehoben.“

Operativer Einkäufer:in

„Direkt nach dem Studium stellt der Berufseinstieg eine neue Herausforderung dar. Hier im operativen Einkauf wird man Teil eines sehr schnelllebigen Geschäfts und wächst mit seinen Aufgaben. Anfangs gibt es viele Fragezeichen, aber durch die lockere Atmosphäre im Team bekommt man jedes Problem in Zusammenarbeit gelöst, bis man nach kurzer Zeit auch schon selbst täglich viele wichtige Entscheidungen trifft. Besonders reizvoll ist das Aushandeln von Konditionen mit Lieferanten aus der ganzen Welt, wo man kaufmännisches und technisches Knowhow perfekt verbinden kann. Preis, sowie Produkt- und Lieferqualität müssen im Einkauf stimmen, dafür sorge ich. Sollte es mal Probleme gebe, deckt einem das Team immer den Rücken. 😉“