Samsung - Durchsehen ist besser als Nachsehen

Der Elektronik-Hersteller Samsung ist normalerweise für Fernsehgeräte und Smartphones bekannt. Nun bringt das koreanische Unternehmen seine Displays zudem mit Sicherheit in Verbindung. Das Überholen von LKWs birgt nämlich oftmals große Risiken, besonders auf kurvenreichen Landstraßen. Dank der Displayplatzierung auf der Bordwand des LKW soll dieses Risiko minimiert werden.

Auf diesen vier Displays ist in Echtzeit das Bild zu sehen, das die Kamera an der Stirn des Fahrzeugs aufnimmt und per Funk übermittelt. Somit können nicht nur Überholmanöver besser geplant, sondern auch Stauenden deutlich eher gesehen werden – sowohl im Tages- als auch im Nachtmodus. So weit, so gut.

Ob der Prototyp, der derzeit in Argentinien auf zweispurigen Straßen zum Einsatz kommt, zukünftig in Serie produziert wird, hängt vor allem von zwei Kriterien ab:

  • Konzentrieren sich die Autofahrer hinter dem LKW auch auf ihr eigenes Fahren oder lassen sie sich zu sehr von den Bildern ablenken?
  • Und überstehen es die Displays, dauerhaft den Wetterverhältnissen sowie den Be- und Entladeprozessen ausgesetzt zu sein?

Wir werden es (im Großformat) sehen.